Anzeigen:


K10plus Format-Dokumentation
Online-Hilfe

3200 Feldübersicht3211

3210Werktitel und sonstige unterscheidende Merkmale des Werks
Einheitssachtitel / Formalsachtitel Haupteintragung




Pica3Pica+ wiederholbar letzte Änderung
3210022A/00Nein2021-01-15 09:34:29

Das Feld 3210 enthält den Titel und sonstige unterscheidende Merkmale des Werks. Wenn dieser nicht vom Haupttitel der Manifestation abweicht und wenn zu dem Titel des Werks keine zusätzlichen unterscheidenden Merkmale ergänzt werden müssen, muss das Feld 3210 nicht separat belegt werden (Ausnahme Zusammenstellung mit Formaltitel). Näheres s. a. RDA Kapitel 6 (ganzes Kapitel 6).
Die Überprüfung, ob der normierte Sucheinstieg, der das Werk repräsentiert, mit einem anderen Sucheinstieg identisch ist, erfolgt nur innerhalb des K10plus und der GND (RDA 5.5 D-A-CH). Innerhalb des K10plus sind insbesondere RDA-Aufnahmen sowie nach Autopsie erfasste Nicht-RDA-Aufnahmen für die Prüfung heranzuziehen. Im Zweifelsfall, ob eine andere Entität mit identischem normierten Sucheinstieg existiert, sollten unterscheidende Merkmale erfasst werden.
Achtung: Normierte Sucheinstiege für Werke können auch mit Sucheinstiegen für andere Entitäten, z. B. Körperschaften oder Geografika, identisch sein. Auch in diesen Fällen muss der Sucheinstieg, der das Werk repräsentiert, um zusätzliche unterscheidende Merkmale ergänzt werden.

Für folgende Spezial-Bereiche wird generell eine Verknüpfung zu einem GND-Werknormsatz (Tu-Satz) empfohlen:
Bei allen anderen Veröffentlichungen wird mit vorhandenen Werknormsätzen verknüpft. Liegt noch kein passender Werknormsatz vor, so muss kein neuer Normsatz erstellt werden. Das Anlegen neuer Werknormsätze ist aber grundsätzlich fakultativ möglich.
Ausnahme: bei fortlaufenden Ressourcen wird nie mit einem Werknormsatz verknüpft. Hier wird Feld 3210 mit Text belegt.

Achtung:
Wird der Titel des Werks in Feld 3210 als Text eingetragen, ist zu beachten, dass sich die Reihenfolge der Unterfelder nach dem vorliegendem Sachverhalt richtet, d. h. die Unterfelder variieren in ihrer Reihenfolge je nach vorliegender Ressource. Betroffen davon sind vor allem die Unterfelder $f, $g und $n.

Feld 3210 darf nicht in f-Sätzen belegt werden.

Hinweise bei Zusammenstellungen:
Feld 3210 wird in der Regel bei Zusammenstellungen ohne übergeordneten Titel nicht belegt. Bei diesen Zusammenstellungen werden die Werktitel der Teilwerke immer in Feld 3211 abgelegt.
Ausnahme: bei Musikressourcen kann ein Formaltitel in Feld 3210 vergeben werden.
Bei Zusammenstellungen mit übergeordnetem Titel kann in Feld 3210 der Werktitel der Zusammenstellung erfasst werden. Die Werktitel der Teilwerke werden ebenfalls in Feld 3211 abgelegt.

Bei vollständigen Zusammenstellungen von Werken eines geistigen Schöpfers ist zu beachten, dass für diese Fälle in RDA 6.2.2.10.1 und 6.2.2.10.2 Formaltitel festgelegt wurden.

Vollständige Liste dieser Formaltitel: Zusätzlich zu den in RDA aufgeführten Formaltiteln sind folgende Begriffe als Formaltitel zugelassen (s. a. RDA 6.2.2.10.2 D-A-CH):
Zum Umgang mit Werktiteln s. a. Praxishinweis Umgang mit Werktiteln im K10plus.

Nicht-lateinische Schrift:
Dieses Feld ist für die Erfassung mit nicht-lateinischen Schriftzeichen freigegeben. Dabei müssen die Felder $T (Feldzuordnung), $U (Schriftcode) und gegebenenfalls $L (Sprachcode) in dieser Reihenfolge belegt werden. Die Aufführung dieser Unterfelder wird abgeschlossen mit der Zeichenfolge „%%“. Nähere Informationen dazu finden Sie im Handbuch Erfassung nicht-lateinischer Schriften.


Unterfelder (Übersicht):

Pica3Pica+InhaltInhalt Nicht-RDA wiederholbar letzte Änderung
$T$TFeldzuordnungNein2019-11-29 13:31:19
$U$USchriftcodeNein2020-06-04 08:39:58
$L$LSprachencodeNein2020-06-04 12:52:47
ohne$aWerktitel Nein2020-07-22 09:10:35
$f$fDatum des WerksNur in RDA-Sätzen zugelassenNein2020-06-04 08:39:57
$g$gForm des Werks, Ursprungsort des Werks, sonstige unterscheidende Eigenschaften des WerksNur in RDA-Sätzen zugelassenNein2020-06-04 08:39:57
$m$mBesetzungsangabenNur in RDA-Sätzen zugelassenJa2020-06-04 08:39:57
$n$nZählung eines MusikwerksNur in RDA-Sätzen zugelassenJa2020-06-04 08:39:57
$p$pTitel eines Teils/einer Abteilung eines WerksNur in RDA-Sätzen zugelassenJa2020-06-04 08:39:57
$r$rTonartNur in RDA-Sätzen zugelassenNein2020-06-04 08:39:57
$s$sVersionNur in RDA-Sätzen zugelassenNein2020-06-04 08:39:57
!...!$9PPNNein2020-06-04 08:39:57
--$8ExpansionNein2020-06-04 08:39:57
$7$7Vorläufiger LinkNein2020-06-04 08:39:57
$h$hIn RDA-Sätzen nicht zugelassenAuswahl, ArrangementNein2020-07-22 09:07:08
$k$kAuswahlNur in RDA-Sätzen zugelassenNein2020-06-04 08:39:57
$o$oArrangementNur in RDA-Sätzen zugelassenNein2020-06-04 08:39:57
$A$AQuelleNein2020-06-04 08:39:57



Unterfeld: $T

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$T$TFeldzuordnungNein880 $6

Bei der Katalogisierung nicht-lateinischer Schriften steuert das Unterfeld $T die Zuordnung des Feldes mit der nicht-lateinischen Schrift zum Feld mit der dazugehörenden transliterierten Form. Es wird immer eine zweistellige Zahl (beginnend bei der Zählung 01) erfasst. Es muss nur dann hochgezählt werden, wenn das gleiche Pica-Feld mit derselben Schrift wiederholt wird.


Zum Seitenanfang


Unterfeld: $U

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$U$USchriftcodeNein880 $6

Bei der Katalogisierung nicht-lateinischer Schriften enthält das Unterfeld $U den Schriftcode nach ISO 15924. Eine Liste der zugelassenen Schriftcodes finden Sie in der Arbeitshilfe AH-03 Schriftcodes nach ISO 15924.

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
COD (2050)SCR (2066)Wort2020-06-05 10:07:39

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $L

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$L$LSprachencodeNein

Bei der Katalogisierung nicht-lateinischer Schriften enthält das Unterfeld $L den Sprachencode nach ISO 639-2 B. $L kann erfasst werden, wenn der Schriftcode in $U mehrere Sprachen codiert, z. B. bei kyrillischer Schrift.


Zum Seitenanfang


Unterfeld: ohne

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
ohne$aWerktitel Nein130 $a
240 $a

In diesem Unterfeld erfolgt die Angabe des Werktitels.

Beginnt der Werktitel mit einem Artikel, muss dieser für den Phrasenindex mit "_@" (Leerzeichen Klammeraffe) vom ersten recherche-relevanten Wort abgetrennt werden. Werktitel, die mehrere Ausrufezeichen enthalten und mit einem Ausrufezeichen enden, können aus technischen Gründen nicht in Form von Klartext in Unterfeld -ohne- gespeichert werden. In diesem Fall muss mit einem Werknormsatz verlinkt werden.

Hinweis:
In RAK-Daten enthält dieses Feld Einheitssachtitel und Formalsachtitel, die nach RAK-WB die Haupteintragung erhalten haben. Eine Ordnungshilfe nach RAK-WB steht in Nicht-RDA-Sätzen angeschlossen an den Einheitssachtitel in "<...>" (in spitzen Klammern), eine Fassung (bei Musikdrucken, Musiktonträgern und Musik-Bildtonträgern) nach "._" (Punkt Leerzeichen). Besetzungsangaben, Zählungen und Tonart wurden in Nicht-RDA-Sätzen nicht in eigenen Unterfeldern erfasst, sondern mit Komma an den Form- und Gattungsbegriff angeschlossen.

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:22:38
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:31:21

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $f

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$f$fDatum des WerksNein130 $f
240 $f

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:25:19
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:29:39

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $g

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$g$gForm des Werks, Ursprungsort des Werks, sonstige unterscheidende Eigenschaften des WerksNein130 $g
240 $g
303_

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:22:51
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:29:48

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $m

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$m$mBesetzungsangabenJa130 $m
240 $m

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:23:02
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:30:16

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $n

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$n$nZählung eines MusikwerksJa130 $n
240 $n

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:23:11
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:30:31

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $p

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$p$pTitel eines Teils/einer Abteilung eines WerksJa130 $p
240 $p

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:23:18
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:30:50

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $r

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$r$rTonartNein130 $r
240 $r

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:23:26
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:31:00

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $s

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$s$sVersionNein130 $s
240 $s

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:23:34
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:31:10

Zum Seitenanfang


Unterfeld: !...!

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
!...!$9PPNNein130 $0(DE-627)
240 $0(DE-627)

Verknüpfung zum Tu-Satz. Um die Verknüpfung herzustellen, wird die PPN in der Form "!PPN!" eingegeben.

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:23:45
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:29:28

Zum Seitenanfang


Unterfeld: --

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
--$8ExpansionNein--

Nach Aufbau der Verknüpfung werden der bevorzugte Titel und ggf. weitere Elemente des verknüpften Normsatzes angezeigt.


Zum Seitenanfang


Unterfeld: $7

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$7$7Vorläufiger LinkNein130 $0(DE-588)
240 $0(DE-588)

Das Unterfeld enthält einen vorläufigen Link in Form einer Identnummer aus einem anderen System, die beim maschinellen Verknüpfen per Programm durch eine K10plus-PPN (Unterfeld !...!) ersetzt wird.


Zum Seitenanfang


Unterfeld: $h

Pica3Pica+InhaltInhalt Nicht-RDA wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$h$hIn RDA-Sätzen nicht zugelassenAuswahl, ArrangementNein130 $o
240 $o

Das Unterfeld kommt nur in Nicht-RDA-Sätzen vor.

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:24:31
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:29:57

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $k

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$k$kAuswahlNein130 $k
240 $k

Das Unterfeld $k darf nur bei Werken der Musik und bei religiösen Werken belegt werden.
Standardtext: "Auswahl"

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:24:57
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:30:07

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $o

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$o$oArrangementNein130 $o
240 $o

Das Unterfeld $o wird ganz am Ende erfasst.
Standardtext: "arrangiert"

Indexierung:

Indextyp (IKT)Indexschlüssel (IKT)RoutineAnmerkungletzte Änderung
TIT (4)WTI (6)Wort,Relation2018-07-27 15:24:46
TPR (8062)WTP (8063)Phrase,Relation2019-12-11 11:30:39

Zum Seitenanfang


Unterfeld: $A

Pica3Pica+Inhalt wiederholbar MARC 21-ExportMAB2-Export
$A$AQuelleNein--

Wenn das Feld im K10plus in der Aufnahme ergänzt wurde, kann in VD16- und VD17-Datensätzen das Unterfeld $A mit der Angabe der erfassenden Institution manuell belegt werden. Näheres s. Handbuch Korrekturverfahren.
Kommt beim Update das Feld 3210 aus dem Master, wird das im K10plus ergänzte Feld überschrieben.


Zum Seitenanfang

Beispiel(e):

Beispiele für Werktitel, zu denen unterscheidende Merkmale ergänzt werden müssen:
3210 Vorträge$gInstitut für Europäische Geschichte

3210 King Kong$gFilm$f1933

3210 Trios$mVioline$mVioloncello$mKlavier$nD 929$rEs-Dur

3210 Anno 1703$gSpiel

3210 Sinfonien$kAuswahl

Beispiele für die Angabe des Werktitels im Feld 3210, da Titel der Manifestation im Feld 4000 abweicht:
3210 The @last temptation
4000 Ein @kalter Strom

3210 !PPN!Austen, Jane*1775-1817* ; ID: gnd/...$aPride and prejudice ; ID: gnd/...
4000 Stolz und Vorurteil

Beispiele, bei denen mit dem Werknormsatz (Tu-Satz) verknüpft wurde:
3210 !PPN!Rowling, J. K.*1965-* ; ID: gnd/...$aHarry Potter and the half-blood prince ; ID: gnd/...

3210 !PPN!Kafka, Franz*1883-1924* ; ID: gnd/...$aDer @Prozess ; ID: gnd/...

3210 !PPN!Mozart, Wolfgang Amadeus*1756-1791* ; ID: gnd/...$aDie @Zauberflöte ; ID: gnd/...

3210 !PPN!Graupner, Christoph*1683-1760* ; ID: gnd/...$aSinfonien ; ID: gnd/...$kAuswahl

3210 !PPN!Beethoven, Ludwig$cvan*1770-1827* ; ID: gnd/...$aLieder$nop. 48$pDie Ehre Gottes aus der Natur ; ID: gnd/...$oarrangiert

Beispiele für Formaltitel bei Zusammenstellungen:
3210 Werke

3210 Romane

Beispiel für die Verwendung von Unterfeld $A:
3210 Programma de germanis priscis literarum secreta ignorantibus$ASUB Göttingen

Beispiel für GBV-Altdaten:
3210 Objections aux sociétés secretes$AGBV
Anmerkung: Die Quelle in Unterfeld $A wurde nachträglich per Programm ergänzt, als die Nutzung des Unterfeldes eingeführt wurde.

Beispiel für Nicht-RDA-Sätze:
3210 Verfassung <dt.>


3200 Feldübersicht3211